#1

Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 04.11.2011 15:52
von Murmelchen | 8 Beiträge

Hallo, mein Kaninchenmann ist gestorben, meine ältere Häsin ist nun alleine. Ich suche einen alten, gemütlichen Rammler-Rentner, der gerne mit meiner Dame noch wenigstens einen Sommer genießen möchte. Gerne krank (Zahnspitzen oder ähnlichem) oder mit sonstigen gebrechen, Tierarztversorgung kein Problem.
Meine Häsin ist ein absoluter Zwerg (900g oder weniger, Russe), hatte EC und trägt noch eine leichte Behinderung. Sie ist zwar erst 6,5 Jahre alt, schätze aber, dass sie mit ihrer Vorgeschichte nicht super alt wird. Sie ist kastriert, ruhig und war in der Kaninchenbeziehung eher das "Hascherl". Sie will einfach nur noch kuscheln und dabei gemütlich am Heu knabbern. Sie bewegt sich kaum mehr. Gibt es etwas passendes?
Keine Käfighaltung, aber indoor. Der Kaninchenbereich wird gerade behindertengerecht gestaltet. Biete gute Ernährung, gute Tierarztversorgung und ein Kuschelmädchen.

Ich hoffe schnellstmöglich etwas passendes zu finden! Es ist dringend!

LG
Murmelchen

nach oben springen

#2

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 04.11.2011 16:06
von Tanjaಌ Kaninchenraum ಌ | 12.366 Beiträge

Hallo u.Herzlich Willkommen!
Super das du einen Partner suchst für deine Maus!
In welchem Umkreis suchst du bzw wo kommst
Du her?
Kannst du n Foto einstellen damit man die Maus mal sehen kann.

Ich hätte da evtl. n paar Ideen.
Würde an deiner Stelle auch eher zu einem Tier tendieren welches auch eine Behinderung hat.
Hab auch eine EC Dame, hier die Geschichte der Maus E.C. Kaninchen Susi


Besucht uns bei facebook Kaninchenraum oder auf Handicapkaninchenvermittlung


nach oben springen

#3

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 04.11.2011 16:20
von Murmelchen | 8 Beiträge

Hallo,
natürlich, habe ich vergessen!

Karlsruhe und Umkreis, fahre natürlich auch gerne ein paar Kilometer!

Ein Bild habe gerade nicht auf dem Computer (bin noch im Büro).

Kleiner Russenzwerg, rote Augen, reinweiß. Zum Menschen nicht super zutraulich aber auch nicht scheu, mag den Menschen einfach nicht so sehr. Ihr gelieber "Tigger" war einfach ihre ganze Welt.
Sie ist super lieb, würde keiner Fliege etwas zu leide tun. Hat noch nie gezickt (wahrscheinlich auch, weil sie kastriert ist).
Tigger war ein Hermelinkaninchen, hatte die letzten zwei Jahre Schnupfenprobleme und war ernährungssensibel. Er ist ohne Vorankündigung im Alter von 8,5 Jahren verstorben (Noteinschläferung). ;-(
Mir bricht das Herz sie alleine zu sehen. Sie waren NIE mehr als 5 cm voneinander entfernt gewesen.

nach oben springen

#4

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 04.11.2011 16:25
von Murmelchen | 8 Beiträge

Zum Beitrag EC-Kaninchen:

nein, ihr Kopf steht nicht so schlimm da, aber zum Schlafen hat sie ihn immer als Anlehnung verwendet um den Kopf zu stützen. Sie schafft keine kleineren Hürden mehr ohne zu purzeln. Von der Wanne raus auf den PVC habe ich bereits eine Rampe, das zweigeschössige Teil (Eigenbau) kommt in den nächsten Tagen aus dem Gehege heraus, das kann sie definitiv nicht mehr verwenden. Tigger konnte es noch, aber jetzt wird alles nach ihren Bedürfnissen umgebaut.

Ich habe Angst, das der Stress einen EC-Schub auslöst, muss es aber mit der Integration probieren, denn so ist das auch kein Zustand.

Integrationen habe ich schon oft gemacht.

LG

nach oben springen

#5

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 04.11.2011 16:29
von Tanjaಌ Kaninchenraum ಌ | 12.366 Beiträge

Hatte gerade im TH Rastatt angerufen,
die hatten vor kurzem noch n Hermelinmännchen
mit 3 Beinen(hatte ihn noch mit 4 Beinchen gesehn
da war mir schon klar das es ab muß :-(
Aber der Racker is (zum Glück für ihn)leider schon
vermittelt...
Suche aber weiter!
:-)
Bin gespannt aufs Foto (nur leicht Fotosüchtig)


Besucht uns bei facebook Kaninchenraum oder auf Handicapkaninchenvermittlung


nach oben springen

#6

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 06.11.2011 20:54
von Murmelchen | 8 Beiträge

Verrückt!
Noch immer kein Erfolg... noch nicht einmal im Ansatz ein Tier gefunden!

Bisher ältestes Tier: 5 Jahre alt, noch richtig spritzig drauf.... also nix für Lisa.

Und ein "Rentnertier" mit 2 (!) Jahren!!!! Wie verrückt ist diese Welt?

nach oben springen

#7

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 06.11.2011 21:20
von Tanjaಌ Kaninchenraum ಌ | 12.366 Beiträge

Da sie ein handicap hat würd ich sie nicht
mit einem normalen Tier vergesellschaften.
Du schreibst ja selbst das sie noch umfällt,
somit ist eine normale VG zu gefährlich für sie
da sie sich nicht richtig wehren kann.
Es wird dann leider ein bisschen dauern ein passendes
Partnertier zu finden. Aber dafür ist die Chance
größes das es auch klappt.
Macht ja keinen Sinn wenn die Maus so völlig unterlegen
ist...
Brauchst jetzt etwas Geduld u.wir müssen die
Augen offen halten!


Besucht uns bei facebook Kaninchenraum oder auf Handicapkaninchenvermittlung


nach oben springen

#8

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 06.11.2011 21:48
von Murmelchen | 8 Beiträge

Ja,

ich hoffe nur, dass sie weiter so tapfer frisst. Tigger hatte damals aufgehört zu fressen, als seine Schwester sehr früh von uns gegangen ist (durch Dauerschnupfen und Qualzucht total veränderte Lunge, keine Rettung mehr gewesen) und wäre mir fast von der Schippe gehüpft. Broken-Heard-Syndrom. Lisa hat ihm das Leben gerettet. Ich hoffe, sie bleibt tapfer!! Aber ihr habt schon recht, sie muss tapfer bleiben. Man darf auch nichts falsch machen... super blöde Situation!!!

P.S. wenn Sie aus dem Klobereichen (Unterschalen von Käfigen) heraushobbeln möchte, dann schafft sie das nicht mehr (vor einigen Wochen gings noch viel besser) und kippt um, also nur noch mit Rampen. Die Schrägstellung ist zu sehen, aber schwach. Zum Schlafen bräuchte sie eine Stütze, da knickt sie mit dem Kopf weg.

Jetzt habe ich von diesem Notebook keinen Zugang zum Heimnetzwerk und den gesamten Bildern. Nur ein älteres Bild gefunden. Kurz vor der Erkrankung noch im zweigeschössigen Stallselbstbau, der immer offen war zum Außenbereich. Dieser ist seit diesem WE nicht mehr im Gehege.
S. Anhang

Angefügte Bilder:
DSC00179.JPG
zuletzt bearbeitet 06.11.2011 22:11 | nach oben springen

#9

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 06.11.2011 21:59
von Tanjaಌ Kaninchenraum ಌ | 12.366 Beiträge

ich kenne das von Susi!
Sie kann auch nicht mehr so hoch springen,Kloschalen gehn aber noch gut
zum Glück...
Sie rollt auch hin u.wieder noch...


Besucht uns bei facebook Kaninchenraum oder auf Handicapkaninchenvermittlung


zuletzt bearbeitet 06.11.2011 22:03 | nach oben springen

#10

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 06.11.2011 22:14
von Murmelchen | 8 Beiträge

Naja, es sah schon immer etwas clumpsy aus, wenn sie raus wollte... aber jetzt würde es immer auf dem Rücken enden. No-go! Ich denke, 6,5 Jahre ist zwar noch nicht richtig alt, aber für sie schon eher.

nach oben springen

#11

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 06.11.2011 22:34
von edragont | 9 Beiträge

Hallo,

das tut mir Leid mit deinem Kaninchen. Ich habe auch dieses Jahr eines verloren wegen Hasenschnupfen.

Wenn du ein Gnadentier suchst... da gibt es in unserer Nähe (Bruchsal) einen Gnadenhof für alle möglichen Tiere. Die haben eigentlich auch immer viele Kaninchen. Allerdings war ich schon länger nicht mehr dort, deshalb kann ich dir nicht sagen, wie viele und welche sie im Moment haben. Und die Internetseite mit der Vermittlung funktioniert grade nicht.

Aber du kannst ja mal telefonisch dort nachfragen, ob und was für Kaninchen sie haben. Die sind auch immer froh, wenn sie die Kleinen doch nochmal in ein schönes Zuhause vermitteln können, was ja eher selten passiert.

Also die Internetseite ist www.tierhilfe-forst.de und die Telefonnummer ist die 07255 7689940.

Vielleicht findest du ja dort einen geeigneten Partner für deine süße Kleine. Ich wünsche dir viel Glück dabei!

Die Janine

nach oben springen

#12

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 24.11.2011 15:16
von Murmelchen | 8 Beiträge

Hallo,
Lisa hat einen neuen Freund gefunden. Er soll ca. 8 Jahre alt sein (ich hoffe es doch!) und ist ruhig und äußerst lieb. Die Integration war ein Traum, nur richtig lieben (also Kuscheln) tun die beiden noch nicht. Die letzten zwei Tage zeigten sie sich aber neugieriger und nähern sich langsam an.
Leider hat die Vorbesitzerin einen nicht sehr tollen Tierarzt gehabt und mit der Information: alle paar Wochen Zähne vorne schneiden (!) lassen, ist er zu mir gekommen. Er frisst kein Heu, die Zähne wurden nie gefräst sondern geschnitten und die Backenzähne hat noch nie jemand angeschaut.... mhhhhh... bin also zum Arzt zum Checken und tataaa: Vereiterungen, zwei Zähne sind heute rausgekommen, geschliffen, gefräst... was auch immer. Es geht im gut, nachher darf er wieder nach Hause. Ich hoffe, er frisst jetzt auch wieder besser. Er bleibt aber ein Zahnkaninchen. Macht nix, hauptsache alle Ninchen werden glücklich. Er hatte auch seine Partnerin verloren.

LG und DANKESCHÖN!
Kadda

nach oben springen

#13

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 24.11.2011 16:21
von Tanjaಌ Kaninchenraum ಌ | 12.366 Beiträge

Ah ja du hast ja n Rammler gesucht *mpf*
Habsch verwechselt,sorry.

Freut mich das du nen Partner gefunden hast!
Unschön is das mit den Zähnen :-(
Wünsch euch gute Besserung!

Und wenns Fotos gibt:
Immer her damit ;-)


Besucht uns bei facebook Kaninchenraum oder auf Handicapkaninchenvermittlung


nach oben springen

#14

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 01.01.2012 21:24
von Murmelchen | 8 Beiträge

Hallo,

dieser Beitrag ist leider wieder aktuell!!

Mein neuer Kaninchenmann hat die OP gut überstanden. Er hat lange Schmerzmittel bekommen, hat trotz Zufütterung abgenommen... aber es ist schön abgeschwollen und er hatte es fast hinter sich.

Ihr merkt schon, alles in Vergangenheitsform. Leider hat nachdem alles gut verlief und er und Lisa sich endlich gemocht haben... hat sein Herz nicht mehr mitgemacht. Trotz Entwässerung ist es bergab gegangen. Ich konnte ihm nicht mehr helfen.

Also, ich bin wieder auf der Suche. Lisa geht es gut, sie hat neue Lebensenergie durch ihren neuen Partner bekommen... sie frisst und ist fit. Sie hat es sehr gut hingenommen, eine richtige Kämpferin. Ich denke, sie würde auch einen Umzug gut und tapfer überstehen. Optional biete ich an, dass meine Lisa umzieht. Sie soll nur nicht mehr alleine sein!!!

LG

nach oben springen

#15

RE: Su. Rammler, Gnadentier (!)

in Kaninchen suchen ein zu Hause 02.01.2012 05:53
von katzenmutt | 1.614 Beiträge

Hallo kadda! Das tut mir sehr leid, dass du den neuen traummann für lisa so schnell verlieren musstest!! Ich drücke dir ganz fest die daumen, dass du schnell einen partner für sie findest und dann endlich ruhe bei euch einkehrt! !!


Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

nach oben springen


= Forum enthält neue Beiträge
= Forum enthält keine neuen Beiträge

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alissya1304
Forum Statistiken
Das Forum hat 1527 Themen und 22183 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen